Boxenschilder

Pferderassen wie Sand am Meer

Pferderassen von A-Z

Sie fragen sich sicherlich, wie viele Pferderassen es gibt? Die Auswahl an Pferden und Ponys ist so groß, dass man ein Pferdebuch darüber schreiben könnte. Aber darum soll es in diesem Artikel nicht gehen, sondern um einen kurzen auszugsweisen Einblick in die Welt der Pferde mit geschichtlichen Aspekten.

Beginnend mit dem Buchstaben A, gibt es die Australian Stock Horses. Dies ist eines jener Pferde, die durch die selektive Zucht auf Anforderungen der Umwelt entstanden sind. Die Geschichte dieser Rasse begann eigentlich im Jahre 1788, als erste Pferde in den östlichen Teil Australiens gebracht wurden. Sehr robuste Pferde, eine Mischung aus englischem Vollblut und Spanisch Stock und derzeit die perfekte Wahl für die Kavallerie.

Entlang dem Buchstaben B, haben wir die Basotho Ponys. Dieses Pferd war ursprünglich in Südafrika beheimatet und fast ausschließlich zum Reiten eingesetzt. Die Rasse selbst wurde irgendwann nach 1825 von der Cape Pferd entwickelt. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts ist diese Rasse fast vollständig durch den Export und Kreuzungen mit arabischen Vollblutpferden verschwunden. Im späteren Teil des 20. Jahrhunderts, gründete sich eine Gesellschaft, eigens um die Rasse wieder zu beleben.

Berühmte und weniger bekannte Rassen

Eine der berühmtesten Pferderassen beginnt mit dem Buchstaben C, der Clydesdale. Dieses Pferd wurde in einem Stadtteil von Schottland entwickelt. Es ist eine Kaltblut Pferderasse. Die Rasse selbst wurde dort von den Landwirten hauptsächlich gezüchtet, um den landwirtschaftlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Das Clydesdale ist ein echtes Arbeitstier.

Der Buchstabe D verbindet uns mit den Dartmoor Ponys. Dieses Pferd ist eine von neun Rassen, die speziell auf den britischen Inseln anzutreffen sind. Diese besondere Rasse stammt aus einem kargen Moor, genannt Dartmoor, das in Devon, England liegt. Es handelt sich um eine sehr alte Pferderasse, aus der Regierungszeit von König Heinrich I. Heute werden Dartmoor Ponys in ganz Großbritannien sowie in europäischen Ländern wie Frankreich, Schweden und Deutschland gefunden.

Mit dem Buchstaben E beginnt das Eriskay Pony. Diese besondere Pony Art ist die einzige überlebende Vielfalt der Hebriden-Ponys, deren Ursprung auf den Hebriden-Inseln vor der Küste von Schottland liegt. Heute ist diese besondere Rasse fast ausgestorben. Neueste DNA-Tests dieser Tiere zeigen, dass sie von sehr alten Ursprungs sind. Diese Pferde sind meist für den Transport und Aufgaben wie Karren ziehen genutzt worden.

Entlang dem Alphabet könnten die Informationen über Pferderassen hier beliebig forgeführt werden.

Und falls Sie sich fragen ob es Pferde oder Ponys gibt, die mit dem Buchstaben Z beginnen. Ja, eines von ihnen ist das Zaniskari Pony, welches überwiegend in Nord-Indien zu finden ist und in seiner Besonderheit auch als Reit-und Pack Rasse genannt bezeichnet wird.

Eine Liste nahezu aller Pferderassen finden Sie auf Wikipedia.org

Kategorie: Allgemein